Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemein

  • Wir behalten uns vor in den ersten Lektionen eines Kurses Kursumteilungen einzelner Kinder vorzunehmen, falls ein Kind unter- oder überfordert ist - dies geschieht immer in Absprache mit den Eltern und dem Kind.
  • Bitte Kinder bei Krankheit oder anderweitiger Abwesenheit per Sms oder Anruf bei der Kursleitung abmelden.
  • Bei Fieber, Ohrenschmerzen, Augenentzündungen, Durchfall, ansteckende Krankheiten, Läuse, starke Erkältung oder Husten gilt Schwimmverbot.
  • Ein leichter Schnupfen (ohne Fieber und Husten) ist noch kein Grund nicht schwimmen zu kommen. Erkältungen passieren nicht im Wasser, sondern erst danach - deswegen immer gut Ohren trocknen und Haare föhnen + Mütze im Winter.
  • Jedes Kind erhält nach Kursende das Abzeichen der entsprechenden Stufe. Wenn es für das Grundlagenabzeichen noch nicht reicht, wird ein Motivationsabzeichen abgegeben - bei guter Leistung ist es möglich, in einem Kurs bis maximal 3 Abzeichen zu machen (ab 2. Abzeichen je 5 CHF).
  • Unvorhersehbare Ereignisse/höhere Gewalt: wir können die Benützung der Badanlagen nicht garantieren - für Kurse, die aufgrund höherer Gewalt (z.B. Schliessung des Bades, Betriebsstörung, Naturgewalten etc.) nicht durchgeführt werden können, werden keine Kursgelder zurück erstattet
  • Covid-19 Kostenrückerstattung: die Kurskosten entfallen, sollte der Kurs gar nicht erst starten können. Falls das Bad (aufgrund der Covid-Situation) während dem laufenden Kurs geschlossen werden muss, werden 50% Kurskosten der ausstehenden Lektionen an den direkt folgenden Kurs angerechnet.
  • Covid-19 Schutzkonzept: die Vorgaben müssen eingehalten werden.
  • Haftung: Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. Wir übernehmen keine Haftung - auch nicht für Schäden, welche Kinder verursachen.
  • Sämtliche Daten aus den Schwimmkursen werden vertraulich behandelt.

Anmeldung und Bezahlung

  • Die Anmeldungen werden aufgrund des Eingangs berücksichtigt.
  • Alle Kursteilnehmer, welche sich für einen direkten Folge- oder Wiederholungskurs anmelden, geniessen eine Kursplatzgarantie (bis 3 Wochen vor Anmeldeschluss).
  • Geschwister werden zeitnah eingeteilt, deswegen sind die definitiven Kurszeiten erst direkt nach dem Anmeldeschluss bekannt - dringende Wünsche können unter "Bemerkungen/Anliegen" mitgeteilt werden.
  • Änderungen im Kursprogramm (Zeitanpassungen, Gruppengrösse etc.) aufgrund der Anmeldungen behalten wir uns vor.
  • 1 Woche nach dem Anmeldeschluss erhalten Sie die letzten Kursinfos (def. Kurszeit, Rechnung etc.) per Mail.
  • Das Kursgeld muss vor Kursbeginn bezahlt werden (per EZS/E-Banking/Twint), ab der 2. Mahnung wird 25 CHF Bearbeitungsgebühr erhoben.
  • Rücktrittsbedingungen: Bei schriftlicher Abmeldung bis zu 30 Tagen vor Kursstart, wird eine Bearbeitungsgebühr von 30 CHF fällig. Bei späterer Annulierung wird 50% der Kurskosten und ab Kursstart der ganze Kursbetrag verrechnet.
  • Versäumte Lektionen können weder vor- noch nachgeholt und auch nicht rückerstattet werden. Bei vorzeitigem Austritt besteht kein Anrecht auf Kostenrückerstattung.
  • Der Kurs bzw. versäumte Lektionen können bei längerer Krankheit oder Unfall im Folgekurs nachgeholt werden (nur mit Arztzeugnis).

Bad und Garderoben

  • In Bad und Garderobe dürfen keine Esswaren oder Süssgetränke konsumiert werden.
  • Betreten des Bades ist nur barfuss oder mit blauen Schuhüberzügen erlaubt.
  • Begleitpersonen mit Anwesenheit im Bad während der Lektion müssen Badekleidung anziehen (keine Strassenkleidung).
  • Garderobe bitte ordentlich verlassen.
  • Für Diebstähle in der Garderobe übernehmen wir keine Haftung.

Vor der Lektion

  • Genügend Zeit zum Umziehen einrechnen. Der Unterricht sollte mit allen Teilnehmern zur regulären Kurszeit begonnen werden können - bei Verspätung bitte leise reinkommen; die Kursleitung winkt die Kinder dann ins Wasser.
  • Schmuck muss abgelegt und lange Haare müssen zusammengebunden bzw. eine Badekappe getragen werden.
  • Nur Begleitung ins Bad und Abholung im Bad (inkl. Duschen) ist für Begleitperson weiterhin in Strassenkleidung erlaubt.
  • Frühstens 5 Minuten vor Kursstart ins Bad kommen. In dieser Zeit darf, unter Aufsicht der Begleitung, frei gebadet werden.
  • Bei der 1. Lektion können die Kinder ungeduscht in die Schwimmhalle kommen, da wir zu Beginn noch eine kurze mündliche Einführung machen und dann gemeinsam duschen. Ab 2. Lektion vorher immer gut duschen (Wasserhygiene).
  • Hygiene: Das Bad verfügt über eine automatische Chlordosierung. Je weniger (gut) wir geduscht sind, je mehr bringen wir Keime ins Wasser und desto höher ist die Chlordosierung. Es liegt also an jedem von uns, die Chlorierung möglichst niedrig zu halten. Bitte bereits Zuhause oder sicher vor Badnutzung gründlich duschen und aufs WC gehen.
  • Achtung: der Boden im Bad ist sehr rutschig; nicht rennen!
  • Die Begleitperson trägt vor und nach dem Kurs die volle Verantwortung für ihr Kind.

Während der Lektion

  • Begleitpersonen warten ausserhalb der Badehalle (Garderobe, Eingang, draussen).
  • Anwesenheit der Begleitperson im Bad während der Lektion ist bei den Wassergewöhnungskursen und Vorkursen Krebs erlaubt. Ansonsten nur, wenn dringend erforderlich (Bsp. Ablösungsschwierigkeiten) und dies ausschliesslich in Absprache mit der Kursleitung. Anwesenheit im Bad ist nur in Badekleidung erlaubt.
  • Kein Freibaden für wartende Geschwister.
  • Fotos oder Videos dürfen nur in Absprache mit der Kursleitung gemacht werden.

Nach der Lektion

  • Die Badehalle muss unverzüglich verlassen werden.

Es gilt das Schweizer Recht, ausschliesslicher Gerichtsstand ist Horgen (ZH)

Stand: 01. Februar 2022 / erstellt: M. Berner